Sie sind hier: Tunnelabdichtungssysteme > Geschlossene Bauweise

Geschlossene Bauweise

Darstellung der Tunnel Abdichtungssysteme mit steigenden Abdichtungsabforderungen und steigender Dichtungssicherheit.

Die geschlossene oder auch bergmännische Bauweise ist die typische Ausführung im Tunnelbau unter Tage. Es wird hier grundsätzlich zwischen zyklisch vorgetriebene Tunnel und kontinuierlich vorgetriebene Tunnel unterschieden. In beiden Varianten ist der Einsatz von Tunnelabdichtungssystemen mit Kunststoffdichtungsbahnen möglich.

Zyklisch = Spreng- und Baggervortrieb
Kontinuierlich = Tunnelvortriebsmaschine


Nr. (mit steigenden Abdichtungs- anforderungen hydrosta-
tischer Druck über Tunnelsohle in m WS
KDB- Abdichtungs-geometrie Abdichtungssystem
(chemischer Betonangriff, XA-Expositionsklasse)
erforderliche Zusatzmaßnahmen
schwach, mäßig XA1, XA2 stark, XA3 Fugenbänder (innen- oder außenliegend) integriertes Injektions- system
1 ohne - WUB-KO - ja nein
2 ohne Regenschirm KDB 3mm - ja nein
3 ohne Rundum - KDB 3mm nein nein
4 <10 - WUB-KO - ja nein
5 <10 Rundum KDB 3mm ja nein
6 <30 - WUB-KO - ja nein
7 <30 Rundum KDB 3mm ja ja
8 <60 Rundum WUB-KO +KDB 3mm ja ja
9 <60 Rundum WUB-KO +KDB 3mm + Leckageortungssystem ja ja
10 <60 Rundum Doppellagige KDB (3mm + 2mm) ja ja
11 <60 Rundum Doppellagige KDB (3mm + 2mm) + Leckageortungssystem ja ja
12 >60 Rundum WUB-KO + Doppellagige KDB (3mm + 2mm) ja ja
13 >60 Rundum WUB-KO + Doppellagige KDB (3mm + 2mm) + Leckageortungssystem ja ja

Bitte nehmen Sie für eine weiterführende Beratung Kontakt mit uns auf: info@akta-ev.de